für hörgeschädigte Menschen in DA und Umgebung
HörpOHRtal aktuell
Zielsetzung
Rat u. Unterstützung
Berichte
Kinder und Jugend
Gruppen / Vereine
Audiotherapie
HNO-Praxen
HNO-Kliniken
Hörgeräte-Akustiker
Hörunterstützung
Informationen
Interessante Links
Impressum
Gästebuch

Neu auf dem Server / aktuell:  (letzte Änderung: 12.04.2017)
 

 

 Ostern 2017:
     - Religiöse Sendungen mit Untertiteln;
     - Sendetermine "Sehen statt hören"

>> Details

Eine Information der Katholischen Hörgeschädigtenseelsorge Bistum Augsburg

 

 Workshop zu Identität und Hörschädigung 13.05.2017

Zielgruppe: 12- bis 16-Jährige

Anmeldung bis 03.05.2017:  >> Details

Hörnix - Der Treffpunkt im Rhein-Main-Gebiet für SchülerInnen mit Hörgeschädigung an allgemeinbildenden Schulen

Weitere Informationen und Angebote >> Hörnix

 

FIT VON KOPF BIS FUSS; 13.05.2017

Seminarleitung : Frau Monika Volkmann-Lüttgen , Fitnesstrainerin, Gedächtnistrainerin BVGT e.V. In Kooperation mit der Schwerhörigen-Seelsorge der EKHN

Beginn: 10 Uhr bis 16 Uhr
Kosten: Seminargebühr 20 € inklusive Mittagessen.
Ort: Schwerhörigen-Seelsorge Martinstraße 29, 64285 Darmstadt Tagungsraum
Anmeldung bis 02.05.2017 :
Schwerhörigen-Seelsorge Hans-Gunther Seifert info[at]shs-ekhn.de
oder
Rainer Schertler Rainer.Schertler[at]t-online.de


VGH-Ried

5-Tagesreise zur Mecklenburgischen Seenplatte
17.-21. Mai 2017

>> Info-Schreiben Seite 1;  >> Info-Schreiben Seite 2;

>> Flyer zur Reise

Veranstalter: Verein Gutes Hören Ried e.V.

 

Dream Night Zoo: 09.06.2017

Am Abend des 09.06.2017 wird der Frankfurter Zoo für uns aufgemacht. Gehörlose und schwerhörige Kinder und Jugendlichen, mit und ohne Gebärdensprache, sind mit ihren Familien wieder herzlich eingeladen. Endlich mal den Zoo erkunden und dann noch von Clowns geführt werden. Jährlich, weltweit, am ersten Freitag im Juni, ermöglicht die „Traumnacht im Zoo“ Kindern mit Behinderung und ihren Familien kostenlosen Einlass.

Der Frankfurter Zoo bietet ein buntes Programm – Tiere ganz nah, Hüpfkissen, Trampolin, Quiz und Action Spiele - Zoo zum Mitmachen und Anfassen. Über die Frankfurter Stiftung für Schwerhörige und Gehörlose werden, wie die letzten Jahre begrenzt Eintrittskarten für diese Veranstaltung vergeben. Die 2 Betreuerinnen der Frankfurter Stiftung, Michelle (die ihr von hörnix kennt) und Inna (die auch aktiv im Gehörlosen Sportverband ist), freuen sich auf eine spannende Nacht mit euch.

Beginn: 19.00 Uhr Treffpunkt 30 min früher um 18.30 Uhr am Pizza Hut, Hölderlinstraße 22 oder um 19.00 Uhr am Alfred-Brehm-Platz vor dem Fritz-Remond-Theater.

Anmeldefrist spätestens bis 27.März: Da wir nur eine begrenzte Anzahl von Karten haben, meldet Euch schnell an. Die Kartenvergabe erfolgt nach Eingang des angefügten Anmeldeformulars Ende März.
Eure Anmeldung schickt bitte an: schneider[at]glsh-stiftung.de

>> Einladung; >> Anmeldeformular 

Eine Veranstaltung der Frankfurter Stiftung für Gehörlose und Schwerhörige (glsh-Stiftung) in Kooperation mit der Katholischen Hörgeschädigtenseelsorge Limburg und dem Frankfurter Zoo.

 


CIVHRM

European Friendship Week 23.-29.07.2017

Sommercamp für CI-Träger in der Nähe von Leeds, England.
Dieses Camp bietet eine tolle Gelegenheit für Jugendliche, die, i.d.R. nicht geliebte, englische Sprache in einem geschützten Raum mit Freude zu verbessern. Zielgruppe: 14-16 Jährige

>> Details

Quelle: Taubenschlag - Das Portal für Gehörlose und Schwerhörige
           http://www.taubenschlag.de/meldung/11067

Eine Information des Cochlear-Implant-Verband Hessen Rhein-Main (CIVHRM e. V.)

   
   
 

LBG (Lautsprach-Begleitende-Gebärden)

Basis-Kurs: Für diesen Anfängerkurs sind keine Vorkennisse erforderlich.

Hier lernen und üben Sie, mit Gebärden, Mimik und Gestik das gesprochene Wort zu begleiten und somit besser verständlich zu machen bzw. zu verstehen. In Lektionen werden Grundbegriffe wie Zeit- und Ortsangaben, das Fingeralphabet und einfache Alltagsdialoge erarbeitet und geübt .Für schwerhörige und ertaubte Menschen kann LBG eine große Erleichterung sein. Auch die Kommunikation zwischen (Ehe)partnern, in der Familie und der Kontakt zwischen Guthörenden und Hörgeschädigten wird verbessert.

Leitung: Rainer Schertler, Ertaubt ABI-Träger

Beginn des Kurses Mittwoch den 08.02.2017

Die weiteren Termine:
22.02.2017, 08.03.2017, 22.03.2017, 19.04.2017, 03.05.2017, 10.05.2017, 31.05.2017, 14.06.2017, 28.06.2017.

Zeit: von 19:00 - 20:30 Uhr,
Ort: Tagungsraum Martinstraße 29 64285 Darmstadt.

Die Kosten für alle Kursabende belaufen sich auf 25,00 Euro, Paare zahlen 40,00 Euro

Info und Anmeldung: info[at]shs-ekhn.de

Schwerhörigen-Seelsorge der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

   
 

"Ein Hörgerät ohne Induktionsspule ist
wie ein Auto ohne Rückwärtsgang"

Neue Hörgerätetechnologien.

>> Einleitung
>> Positionspapier

Eine Info von:
Katholische Hörgeschädigtenseelsorge Augsburg

>  Neugründung einer CI-Selbsthilfegruppe im Mainz 

Leitung der CI-SHG Mainz: Frau Barbara Anton 

>>  Details

Das HörpOHRtal wünscht viel Erfolg 

 

> Schriftdolmetscher - Lesen statt hören

Schriftdolmetscher sind Personen, die gesprochene Sprache simultan in geschriebene Sprache umsetzen. Hörgeschädigte Menschen können so direkt alles mitlesen, was gerade gesprochen wird.

Kombia GbR - ein Unternehmen mit Sitz u. a. in Darmstadt - vermittelt deutschlandweit Schriftdolmetscher und unterstützt bei deren Inanspruchnahme den Bedarfsträger.

>> Flyer "Inklusion durch Schriftdolmetscher"
>> Flyer "Vermittlung von Schriftdolmetschern - deutschlandweit"
>> Link zu www.kombia.de

> VerbaVoice - der mobile Dolmetschdienst -
    
für sprachlich barrierefreie Bildung und Veranstaltungen

Kernprodukt: Eine cloudbasierte Online-Plattform zur Live-Visualisierung von Sprache in Text und Gebärdensprache

Online-Schriftdolmetscher unterstützen Hörgeschädigte in Universität und Schule, auf Kongressen, bei Vorträgen oder sonstigen Veranstaltungen. In Echtzeit schreiben die Schriftdolmetscher alles mit und der Nutzer kann den Text auf einem Laptop oder einer Leinwand mitlesen.

Das Besondere an VerbaVoice ist, dass die Dolmetscher ortsunabhängig und mobil über das Internet zugeschaltet werden. Dies funktioniert über eine einzige Online-Plattform. Der Dolmetscher kann dabei irgendwo auf der Welt sitzen und wird online zugeschaltet. Der Sprecher trägt ein Mikrofon und der Ton wird über das Internet an den Dolmetscher/die Dolmetscherin übertragen. Der vom Dolmetscher in Echtzeit erstellte Text oder das Gebärdensprachvideo wird ebenfalls über das Internet auf den Laptop, das Tablet oder das Smartphone des Nutzers übertragen und kann so live mitgelesen und -gesehen werden.

Bei Veranstaltungen werden die Live-Untertitel und/oder das Gebärdensprachvideo über den VerbaVoice-Webplayer auf der Leinwand oder im Internet angezeigt. So können Menschen mit Hörbehinderung Kongresse, Landtage und Events sprachlich barrierefrei verfolgen. Jetzt auch als mobile Webplayer-App mit Veranstaltungsübersicht!

Mehr Informationen auf der VerbaVoice-Website: www.verbavoice.de

Die VerbaVoice-Apps zum Download:
http://www.verbavoice.de/ueber-uns/news/268-vvapp-links

Interview mit Kundin Jana Rump: http://www.verbavoice.de/images/pdfs/150421_itw_jana_final.pdf

Video mit Kundin Heike Albrecht: https://www.youtube.com/watch?v=QBXEj4luosM

Lara Dambon

Online-Marketing